News aus unserer JSG

 


U17:

17/05/2022

 

Überraschung gegen Hambrücken

JSG Ubstadt-Weiher II  - FV Hambrücken I    7:3

 

Nach dem Schlusspfiff war die Freude groß und die Gesichter der JSG Ubstadt-Weiher Spieler strahlten.  
Nach der verdienten 1:4 Niederlage im Hinspiel in Zeutern war klar, dass mit Hambrücken einer der Spitzenreiter kommt und es sehr schwer wird.  Die überwiegend ein Jahr älterem Spieler der Hambrückener spielten sehr körperbetont und versuchten diese Vorteile im 1:1 und im Zweikampf nach langen Bällen auszuspielen. So resultierte dann auch die 1:0 Führung der Hambrückener. Wir standen aber über die gesamte Spielzeit gut, machten die Räume eng und boten kaum Anspielstationen. Je länger das Spiel dauerte, desto nervöser wurden die Hambrückener.Mitte der ersten Hälfte konnten wir ausgleichen, mussten aber kurz vor der Pause den zweiten Gegentreffer hinnehmen.

 

Nach der Pause ging es dann schlag auf Schlag. Nach der 2:1 Führung für Hambrücken konnten wir durch immer wieder über die außen vorgetragenen Angriffe erstmals mit einem Doppelschlag 3:2 in Führung gehen. Hambrücken glich auf aber erneut zum 3:3 aus und das Spiel drohte auch von der Aggressivität zu kippen. Dennoch blieben wir ruhig und erspielten uns Angriff um Angriff. Die Kräfte bei den Hambrückener schwanden immer mehr und auch die Moral kippte.
Zum Schluss stand ein hochverdientes 7:3 zu Buche. Garant für diesen Erfolg war eine sehr disziplinierte Mannschafsleistung  der Hintermannschaft, gepaart mit vielen Aktionen über außen und in die Schnittstelle gespielte Angriffe. Eine tolle Leistung! Schön war zudem, dass Marlon nach langer Verletzung wieder dabei war.
Dabei waren außerdem: Finn, Noah, Joschi, Maurice, Laurin, Robin G., Robin Z., Thilo, Allessio, Samuel, Paul B., Tom, Quirin

 



U13:

17/05/2022

 

Unsere D-Junioren mit starken Leistungen

 

D2-Junioren

VfB Bretten II – JSG II     2:2

Ein verdientes Unentschieden rangen unsere D2-Junioren dem starken VfB Bretten ab. Unser Team hätte bis zur Pause mehr als die zwei Treffer zur Zwei-Tore-Führung erzielen können. In Durchgang zwei drängte der Gastgeber unsere Mannschaft aber zurück und verdiente sich das Unentschieden.

 

D3-Junioren

FC Flehingen I – JSG III   1:2

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung feierten die D3-Junioren einen hochverdienten Sieg beim starken FC Flehingen. Sehr diszipliniert verteidigten unsere Jungs gegen den körperlich überlegenen Gegner und ließen fast keine Torchancen zu. Immer wieder gelang es durch schnelle Konter eigene Möglichkeiten herauszuspielen. Leider wurden nur zwei davon genutzt. Nachdem kurz vor Ende Flehingen den Anschluss erzielte, mussten wir sogar noch um die drei Punkte bangen.

 

JSG III – JSG Östringen II 3:3

Mit viel Einsatz starteten unsere Jungs in die Partie und markierten schnell zwei Treffer. Mit dem dritten Tor Mitte der ersten Hälfte schien die Partie gelaufen, ehe Östringen mit dem Pausenpfiff verkürzen konnte. Mit Anpfiff der zweiten Hälfte schlich sich dann der Schlendrian ein. Besten Chancen wurden teils leichtfertig und unkonzentriert vergeben, bei vier Aluminiumtreffern war dann auch noch Pech im Spiel. Im Gegenzug erlaubten wir den Gästen immer besser ins Spiel zu kommen, was diese konsequent zum am Ende für uns sehr ärgerlichen Remis nutzten.